Vereinsdarstellung

 

Der Verband österreichischer Immobiliensachverständiger wurde unter dem Namen
ARE Austrian Association of Real Estate Experts
im August 2009 gegründet.

Die Gründer haben sich dabei zum Ziel gesetzt, die Tätigkeit der Immobiliensachverständigen unter Berücksichtigung nationaler und internationaler Bewertungsstandards zu fördern. Besonderes Augenmerk wird sowohl auf den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern selbst, als auch mit nationalen und internationalen Organisationen gelegt.

Die Repräsentanz internationaler Organisationen und die Implementierung von Systemen internationaler Anerkennung insbesondere von Immobilienbewertern in die österreichische Immobilienwirtschaft ist ein weiterer Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit.

Durch die Veranstaltung von Fachsymposien, die Erteilung von Forschungsaufträgen und die Herausgabe entsprechender Fachpublikationen wird auch Weiterentwicklung der Bewertungstätigkeit auf wissenschaftlicher Basis gefördert.

ARE Austrian Association of Real Estate Experts will auf Grund der zunehmenden Globalisierung der Immobilienmärkte dafür sorgen, dass internationale Investoren in Österreich  genügend kompetente, das heißt auch mit internationalen Bewertungsmethoden vertraute Ansprechpartner im Bereich der Immobilienbewertung vorfinden.

Es ist nicht Aufgabe und Zielsetzung des Verbandes selbst Immobilienbewertungen durchzuführen.

rev-logo

Seit der Gründung 2009, ist die ARE Austrian Association of Real Estate Experts, Mitglied der European Group of Valuers‘ Associations (TEGoVA)